Vous êtes ici : Services > Professionnel > French Customs for business - Brexit

Sitzungen zwischen den Zollbehörden und den Unternehmen in Bezug auf das Thema Brexit

Publié le : mardi 27 novembre 2018 |
Sitzungen zwischen den Zollbehörden und den Unternehmen in Bezug auf das Thema Brexit
Calendrier | © Douane
Die Zollsachverständigen beantworten während der in den Regionen organisierten Informationssitzungen Ihre Fragen zu den zollrechtlichen Folgen des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU.

ENGLISH   FRANÇAIS

 

Am 29. März 2017 wurde das Austrittsersuchen durch die britischen Behörden an den EU-Ratspräsidenten gemäß Art. 50 des EU-Vertrages von Lissabon (EUV) übergeben. Die Verhandlungen haben am 19. Juni 2017 angefangen. Nach dem aktuellen Verhandlungsstand ist ein Austritt des Vereinigten Königreichs spätestens am 30. März 2019 geplant.

 

Kalender der Sitzungen zwischen den Zollbehörden und den Unternehmen in Bezug auf das Thema Brexit

N.B.: die in dieser Tabelle enthaltenen Informationen werden laufend aktualisiert.

 

 

Die französische Zollverwaltung bietet den Nutzern eine spezielle Emailadresse: brexit@douane.finances.gouv.fr

Berater vom Zoll sind auch gerne telefonisch für Sie da:  Kontaktieren Sie „Infos Douane Service“ (Zollinfocenter)

 

logo brexit en pratique
https://brexit.gouv.fr/
Le portail du gouvernement pour la préparation au Brexit

 

Nützliche Links

Thématique Entreprises
Thématique Citoyens/Particuliers

 

 
Auteur : Bureau de la communication

SOMMAIRE

Accéder au formulaire de demande de rappel